Am Anfang war das Ei

Was auch immer wir uns vornehmen werden; wir sind und bleiben ein lokaler Vermarkter von Bio-Eiern – ohne Wachstumszwang. Dadurch bleibt die Anzahl an Hühnern überschaubar. Gleichzeitig schützen wir die Qualität der Eier und die Biodiversität durch eine Kreislaufwirtschaft: Wir bauen das Futtergetreide selbst biologisch an. Und unsere Bäume gleichen CO2-Emissionen und Monokulturen aus. Dazu trägt auch der angrenzende Forst bei – übrigens der Ort, an dem Hühner natürlicher Weise beheimatet sind. Hier unter den Bäumen können sie Schutz vor Greifvögeln suchen und die Äste zum Ruhen nutzen.

Um unseren Kunden Sicherheit und Vertrauen zu garantieren, legen wir neben der EU-Biozertifizierung besonderen Wert auf die strengeren Demeter-Richtlinien.